Archiv Meldungen

Pressemitteilung 4/2022

von VDKi

  • Ausreichend Alternativ-Kohle als Ersatz für russische Kohle auf dem Weltmarkt vorhanden
  • Volle Lagerbestände in den ARA-Seehäfen
  • VdKi befürchtet Logistik-Probleme beim Binnentransport von den Seehäfen zu den Kraftwerken durch die erhöhten Importmengen
  • VdKi fordert mindestens Fünf-Jahres-Perspektive für Ertüchtigung von SeehafenTerminals und der Binnenlogistik

„Auf die Ankündigung der Bundesregierung, Kohlekraftwerke wegen der Gasknappheit stärker laufen zu lassen, sind wir gut vorbereitet“. Das sagt der Vorstandsvorsitzende des Vereins der Kohlenimporteure, VdKi, Alexander Bethe, beim VdKi-Jahrestreffen in Berlin. Auch die Ablösung der russischen Kohle wegen des EU-Embargos laufe auf Hochtouren. Alexander Bethe: „Die Umstellung muss gelingen. Die Kohlekraftwerke sind stark gefordert. Die Branche ist zuversichtlich“.

Weiterlesen …

Pressemitteilung 3/2022

von VDKi

Russische Kohle kann ersetzt werden

Nach einer aktuellen Umfrage unter den Mitgliedern des Vereins der Kohleimporteure e.V. (VdKi) können die Steinkohleimporte aus Russland zumindest mittelfristig vollständig durch andere Länder ersetzt werden. Und zwar aus Ländern wie USA, Südafrika, Australien, Kolumbien, Mosambik, Indonesien. Rund 80 Prozent der befragten Mitglieder sprachen sich dafür aus.

Weiterlesen …

Pressemitteilung 2/2022

von VDKi

KEINE ABHÄNGIGKEIT VON RUSSISCHER KOHLE!

„Steinkohleimporte aus Russland können in wenigen Monaten vollständig durch andere Länder ersetzt werden. Insbesondere aus den USA, Kolumbien und Südafrika. Aber auch aus Australien, Mosambik und Indonesien“. Das sagt Alexander Bethe, Vorstandsvorsitzender Verein der Kohlenimporteure e.V. (VdKi).

Weiterlesen …

Pressemitteilung 1/2022

von VDKi

  • Steinkohle ist wichtige Säule der Versorgungssicherheit in Deutschland
  • Stromerzeugung aus Steinkohle erhöhte sich im Jahr 2021 um 26,7 %
  • Steinkohleeinfuhren sind 2021 um 24,5 % gestiegen
  • VDKi warnt weiterhin vor Crash-Transformation der deutschen Stromversorgung mit einem Kohleausstieg bis 2030
  • Absicherung der Energiewende durch Steinkohle – wichtig auch während der aktuell angespannten Marktsituation
  • Erholung der Weltkonjunktur belebt den Handel: Welthandel mit Steinkohle im Seeverkehr um fast 6 % gestiegen, globale Steinkohleförderung um über 5 % gestiegen
  • Stabwechsel in der Geschäftsführung im Februar: Jürgen Osterhage, ehemaliger ARD-Korrespondent, folgt auf Manfred Müller

Weiterlesen …

Pressemitteilung 4/2021

von VDKi

  • Steinkohle weiterhin ein wichtiger Baustein zur Versorgungssicherheit
  • Zuwachs von rund 35% bei der Steinkohleverstromung in den ersten drei Quartalen 2021
  • Verfügbarkeit kein Problem; Steinkohle wird Energiewende weiterhin absichern
  • China dominanter Nachfrager auf dem Weltmarkt, russischer Export stottert, Südafrika springt ein

Weiterlesen …